30 März, 2015

Monday Inspiration: Kate & The Art

It´s Kate again.


Kate Moss for W Magazine, April 2015
Photography: Paolo Roversi

More Photos on: astairwaytofashion

26 März, 2015

Kochen wie und mit Olivier Fabing - Lösch für Freunde

Man kann wohl tatsächlich von Glück reden, wenn man den Job seines Lebens gefunden hat. Auch bekannt als "die Berufung". Ich persönlich bin leider noch sehr weit davon entfernt... Ich bin verwirrt, ratlos und äußert unschlüssig. Ich kann mich immer noch nicht für DEN beruflichen Weg entscheiden und die richtige Richtung zu wählen. Ich weiß auch nicht so recht wie ich diesen einen richtigen Weg finden soll. Ein Schlamassel, den ich mir selber eingebrockt habe.

Da kam ein Wochenende im LÖSCH FÜR FREUNDE Hotel wie gerufen! Einfach für ein Weilchen abschalten, Neues entdecken und erleben, Menschen kennenlernen, etwas auszuprobieren, was man - also ich - wahrscheinlich niemals machen würde... Nämlich “Creme Brulée”, "Vanille Espuma" und Vanille-Weiße-Schokolade Eis"! (Klingt fantastisch, schmeckte noch besser.)
Eins vorweg: Eine begnadete Köchin wird wohl niemals aus mir werden. Spannende Koch-Ereignisse finde ich aber dennoch richtig schön und höchst spannend. Und wenn Olivier Fabing, ein echter Franzose und sehr talentierter Patissier und Gastgeber im Haus Lösch für Freunde das Sagen in Küche hat und jemandem etwas beibringen möchte, da hört und sieht man auch genau und vor allem gerne zu, oder?

In meinem ersten Post über das Lösch für Freunde konntet ihr bereits den ersten Eindruck von der Zimmerausstattung des Hotels gewinnen. Einzigartig, schick und chic! Heute, im zweiten Teil meiner kleinen Reise nahe der französischen Grenze, zeige ich euch eine Auswahl an Bildern, die Appetit auf mehr machen!
Ich muss gestehen, dass ich selten Menschen begegnete wie Oliver Fabing. Menschen, die das fanden, was sie erfüllt. Sie offenbar glücklich macht und sie auch dies nach aussen ausstrahlen. ("Berufung" siehe oben...) Vom ersten Augenblick an unglaublich symphatisch, ausgesprochen charmant und scheinbar unermüdlich... Es war mir tatsächlich ein Rätsel wie man einen Haufen junger Frauen stundenlang unterhalten und motivieren konnte, sodass jede am Ende ihr selbstgemachtes, köstliches Dessert bekam ;)


Was bringt einen Mann zum Kochen?
Den französischen Patissier Olivier Fabing die Liebe und Leidenschaft zu seiner Arbeit. (Und motivierte Modeblogger vielleicht auch ein bisschen)

Vanessa

Diana


Mit dabei waren: Jaqueline mit Larissa, Vanessa mit Carolin, Vanessa von Pureglam.tv, Diana mit Schwester Romi und (leider nicht mit auf dem Bild dabei...) Andrea und Christine

Photos: me / PureGlam.tv

In Kooperation mit Lösch für Freunde, Hornbach

23 März, 2015

The perfect denim - I GUESS


Outfit: Coat: Hallhuber / Blouse: Vintage / Denim: GUESS Jeans / Heels: Zara / Bag: JOOP / Shades: LiuJo

Photos: Vicky - The Golden Bun

16 März, 2015

FOR YOU, ME, US - Lösch für Freunde

Muss es immer das eigene zu Hause sein um sich "zu Hause" zu fühlen? In unserer Zeit in der Mobilität und Flexibilität von großer Bedeutung ist, sollte man Menschen und Orten offen begegnen. Doch wünscht sich jeder von uns überall auf dieser Welt einen Ort an dem er sich wohl, sicher und vor allem willkommen fühlt. Und das nicht nur auf privater Ebene.

Für alle, die gerne unterwegs und auf der Suche nach dem perfekten Hotel für Durchreisen oder einem etwas anderem Wochenendeaufenthalt sind, habe ich heute einen ganz besonderen Tipp! Ein Hotel, das kein Hotel ist und doch auf alle Bedürfnisse des Gäste eingeht und sie auch erfüllt. Wo Herzlichkeit, Freude und die Liebe zum Detail spürbar im Raum steht aber mit der gewaltigen Präsenz niemanden erdrückt, sondern eher umhüllt und das eigenartige Gefühl verleiht "angekommen" zu sein. Angekommen in eine Atmosphäre, die Fremde aufnimmt und ihnen vom ersten Augenblick an ein heimisches Wohlbefinden schenkt. Ohne aufgesetze Masken, sondern sehr sympathisch und menschlich! Man muss es nur annehmen. Und genießen.
Jedes einzelne Zimmer des Hauses erzählt eine Geschichte. Eine Geschichte in die man eintauchen und weiterträumen kann. Liebevolle und einzigartige Einrichtungen erwarten die Besucher in insgesamt 15 Zimmern, die von Freunden und Verwandten der Familie Lösch mitgestaltet wurden und somit eine enorme Portion Persönlichkeit mit eingebaut haben.

Auch meine "Wohnwelt" überraschte mich immer wieder aufs neue. Ich schloss die Tür hinter mir und befand mich plötzlich in einer anderen Welt. Jeden Tag sah ich etwas, was zuvor nicht da zu sein schien. Abends schien ein guter Geist des Hauses unterwegs gewesen zu sein, der unsere Betten zum Schlafen vorbereitete und kleine Überraschungen hinterließ. Unter anderem das unglaubliche Gefühl von Geborgenheit und unendlichen Gastfreundschaft, die selten bis gar nicht wo anders anzutreffen ist.



"Musikzimmer"
Mal was vernünftiges für die Ohren

"Unsere Bude"
Einfach nur cool

"Konrads Salon"
Man umgebe mich mit Luxus...


"Jagdzimmer"
Fast wie Urlaub in den Bergen

 "Großmamas Stube"
Oma ist, wo´s gut riecht und alles nicht so schlimm ist


"Land und Meer"  
Von Wind und Salz und Sand und Meer

Das Zimmer für das ich mich letztendlich entschieden habe und mir das Gefühl während des Aufenthaltes gab, etwas verpasst zu haben... Nämlich die Welt zu entdecken. Die echte Welt! Draußen. Irgendwo. Vielleicht auf einer Insel mit frischer Meeresluft und Sand unter den Füßen. Irgendwie und irgendwo muss man ja schließlich anfangen ;)


Für den schönsten Kurzurlaub, den ich jemals hatte, bedanke ich mich bei Vanessa von PureGlam.tv, Olivier Fabing, dem wohl sympathischsten und charismatischsten Koch auf unserer Erde und natürlich bei Familie Lösch!
Seid gespannt! Die eine oder andere Story steht noch aus und wartet bereits darauf in den nächsten Tagen von euch hier entdeckt und gelesen zu werden :)

All Photos: me

In Kooperation mit Lösch für Freunde

09 März, 2015

VOGUE Russia - Monday Inspiration

Tale of Wandering


Vogue Russia, March 2015
Photos: Nathaniel Goldberg
Model: Mina Svetkovic

Photos: modelsoftheworld